MeXXoo Austria - NEU

Freigegeben in Allgemein Sonntag, 17 September 2017 16:45
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Viel Neues bei MeXXoo Viel Neues bei MeXXoo

Im August 2017 hat MeXXoo Austria sein 5-jähriges Bestehen gefeiert.
Vieles ist in diesen 5 Jahren passiert. Wir durften viele tolle Leute rund um den Frauenfußball kennen lernen und haben zu vielen Spielerinnen gute Kontakte knüpfen können.

Der Name MeXXoo Austria ist beim österreichischen Frauenfußball inzwischen zur Marke geworden.
Von manchen gehasst, von anderen wiederum geliebt.
Der Grund für zweierlei Meinungen ist wohl unsere Unabhängigkeit zu den Fußballclubs und eine gesunde Kritik, was sicher einigen Fans sauer aufstößt.
Aber alle, die es besser machen möchten, können gerne selbst eine Frauenfußball-Seite ins Leben rufen. Wir reden dann in einem Jahr weiter...

Anfang 2017 kam für uns schließlich ein Wendepunkt
Trotz einiger Hilfe-Zusagen zur Unterstützung unserer Seite, blieben diese aus und wir standen vor der Entscheidung: MeXXoo Austria schließen oder in einer abgespeckten Form weiterbetreiben.
Unabhängig vom Hype der UEFA Women's EURO 2017 haben wir uns für letzteres entschieden.

Was wird NEU
Wie vielleicht einigen aufgefallen ist, gibt es seit Ende der EM keine Spielberichte mehr auf unserer Homepage.
Da wir, bis auf ein paar wenige, keinerlei Zusendungen und Informationen von den Vereinen bekommen wird dieser Bereich aus Zeitgründen komplett eingestellt. Einzelne Spielberichte kann man auf der "Meinbezirk" oder "Meinfußball" Plattform nachlesen.
In Zukunft liegt unser Hauptaugenmerk vermehrt in Sachen Media-Promotion, Interviews (national und international) und Events.

Facebook und Co
Auf Facebook haben wir bereits unsere Beiträge halbiert. Dennoch wird es weiterhin zeitnah aktuelle Infos geben.
Ergebnisse aus den Spieltagen werden nur mehr mit Match-Foto gepostet, die uns zugesendet werden.

Ab spätestens der Frühjahrs-Saison gibt es auch einmal im Monat einen Video-Mitschnitt eines Spiels.
Das kann ein Bundesliga oder auch ein Oberliga-Spiel sein. Hierzu kommt dann ein Auslosverfahren zum Zug.

Wir werden zusätzlich versuchen, Vereine von denen man bisher gar nichts oder nur wenig in der Öffentlichkeit gehört hat, mit diversen Aktionen, wie aktuelle Fotos und Videos zu unterstützen.
Dazu gibt es im Spätherbst eine Ausschreibung wo sich diese Vereine bewerben können.

Auch wenn einiges neu wird, werden wir in nächster Zukunft weiterhin alles tun um den österreichischen Frauenfußball zu unterstützen.
Hinweis: Im Oktober wird es auch eine neue Homepage geben.

 

Mehr in dieser Kategorie: « Das war der ButterflyCup - 2016

Geomix Soccer Store