Aufstieg in die Bundesliga geschafft

Freigegeben in Kurzmeldungen Sonntag, 18 Juni 2017 10:55
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Vorderland spielt ab Herbst in der Bundesliga Vorderland spielt ab Herbst in der Bundesliga

FFC Vorderland wird in der Saison 2017/18 in der ÖFB Frauen Bundesliga mitmischen.
Nach dem 2:2 Hinspiel und dem 3:2 Rückspiel in der Relegation gegen ASK Erlaa haben es sich die Ländle-Girls auf jeden Fall verdient.

2:0 Führung nach 45 Minuten
Bereits in der 25. Minute brachte Sheila Sanchez Pose die Vorarlbergerinnen in Führung.
5 Minuten später brachte ein Fehler in der Abwehr von Erlaa das 2:0 für Vorderland. Torschützin wiederum Sheila Sanchez Pose.

In der 38. Minute ein Eckball für Vorderland, das den Spielbeginn in der zweiten Halbzeit ändern wird.
Jasmine Kirchmann wird aufgrund Tätlichkeit aus dem Spiel ausgeschlossen.
Damit steht Voralberg nur mehr zu Zehnt auf dem Platz.

Anschlusstreffer und Ausgleich in Hälfte zwei
Knapp zwei Minuten nach Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit bekamen die Erlaa Damen die Möglichkeit zum Anschlusstreffer.
Nach einem Foul, etwa 20 Meter vor dem Tor der Vorarlbergerinnen ein Freistoß, ausgeführt von Isabella Dujmenovic.
Dieser passte haargenau in das rechte Kreuzeck. Nathalie Bachmeier war zwar in der richtigen Ecke, doch der Ball war zu platziert.
Drei Minuten später der Ausgleich durch Manuela Lehnhart, die ebenfalls aus etwa 18 Meter ins Tor schoss.

Ein Spiel auf Bundesliga-Niveau
Die verbleibenden 40 Minuten waren spannend, und von vielen guten Aktionen gekennzeichnet.
Trotz der Unterzahl war Vorderland sogar die spielbestimmende Mannschaft auf dem Platz.
Erlaa musste einen Gang hinauf schalten, was in der 72. Minute schwerwiegende Folgen hatte.
Isabella Dujmenovic, die bereits zuvor schon Gelb gesehen hatte, musste nach einem weiteren Foul ebenfalls vom Platz.
Damit war die Spielerinnen-Anzahl wieder auf dem Gleichstand.

In der Nachspielzeit die Entscheidung
In der 93. Minute dann die Erlösung für Vorderland.
Ballverlust bei Erlaa. Mit einer Zweier-Kombi wurde der Ball schnell über die Mitte auf Ysaura Candelaria Viso Garrido weitergeleitet, die auch noch Erlaa-Torfrau Beatrice Hackl ausspielte und den Ball ins leere Tor schubste.
Riesengroßer Jubel bei Vorderland - tiefste Enttäuschung bei Erlaa.

FFC Vorderland hat es mit viel Ehrgeiz und Kampfgeist geschafft in ÖFB Frauen Bundesliga aufzusteigen.
Wir wünschen den Damen viel Erfolg.

Mehr in dieser Kategorie: « Die Reform der zweiten Liga

Geomix Soccer Store