ÖFB Damen: Halbfinale wir kommen!

Freigegeben in ÖFB Frauen Nationalteam Montag, 31 Juli 2017 11:36
Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Zinsberger hielt den Elfer von Meseguer Zinsberger hielt den Elfer von Meseguer © UEFA

Österreich besiegt Spanien im Viertelfinale im Elfmeter schießen und trifft am Donnerstag, dem 03.08.2017 auf Dänemark.
Auch Deutschland und Frankreich sind out!

Wer hätte sich zu Beginn der UEFA Women's EURO 2017 gedacht, dass das österreichische Frauen Nationalteam ins Halbfinale einziehen wird?
Österreich ist nun unter den Top 4 Europa's.

Spanien begann erwartet kombinationssicher und hatte durch einen von Sarah Zadrazil abgefälschten Schuss in der 7. Minute von Vicky Losada die erste Chance, doch ÖFB-Torhüterin Manuela Zinsberger klärte zur Ecke. Die führte beinahe zur spanischen Führung, doch Irene Paredes schob den Ball am Pfosten vorbei.

Nach einer guten Viertelstunde kam auch Österreich erstmals gefährlich in die Nähe des spanischen Tores.
Sarah Zadrazil setzte Nina Burger am rechten Flügel in Szene, doch die Hereingabe fand keinen Abnehmer.
Kurz darauf hatte Nicole Billa eine weitere gute Möglichkeit, der Ball ging leider über das Tor.
Im Gegenzug versuchte sich Amanda Sampedro mit einem Aufsetzer, der nur 30 Zentimeter am Pfosten vorbeistrich.

Österreich gestaltete die Partie nun immer offener, gewann mehr Zweikämpfe im Mittelfeld und versuchte, eigene Akzente zu setzen.
Nach einem Foul von Marta Corredera an Lisa Makas musste Teamchef Thalhammer kurz vor der Pause wechseln, die Stürmerin und Torschützin im Frankreich-Spiel verletzte sich am linken Knie.
Für sie kam Nadine Prohaska in die Partie.

Österreich hatte die erste Chance der zweiten Halbzeit, als sich nach einer Ecke von Laura Feiersinger Nadine Prohaska in die Höhe schraubte, doch Spaniens Torhüterin Sandra Paños hielt sicher.
Ein von Sarah Zadrazil abgefälschter Schuss von Meseguer hätte Zinsberger fast überrascht, doch sie lenkte den Ball mit den Fingerspitzen über das Tor.

Österreich übernahm nun mehr und mehr das Kommando, Nina Burger wurde erst im letzten Moment abgedrängt.
Die Intensität der Zweikämpfe nahm in der Schlussviertelstunde noch einmal zu, da beide Teams wussten, dass das erste Tor diese Partie entscheiden könnte.
Spaniens eingewechselte Stürmerin Jennifer Hermoso hatte mit einem Schuss übers Tor (90.+2) die letzte Chance, bevor es in die Verlängerung ging.

Weiterhin wurde um jeden Zentimeter gekämpft, Torchancen gab es nur wenige, wie etwa ein Kopfball von Maria León in der 119. Minute.
Das Elfmeterschießen musste entscheiden.
Manuela Zinsberger hielt den Elfmeter von Meseguer, Puntigam verwandelte den entscheidenden Versuch, der Österreich zu einem historischen Erfolg und ins Halbfinale gegen Dänemark am 3. August in Breda führte.

"Das ist ein großartiges Turnier für uns. Wir sind hierher gekommen, um den einen oder anderen Punkt zu machen, jetzt stehen wir im Semifinale. Das war nicht einfach für uns, aber wir haben im gesamten Turnier gut verteidigt und haben nur ein Tor in vier Spielen bekommen. Wir waren im Elfmeterschießen mental unglaublich stabil.", so der gerührte Teamchef Dominik Thalhammer.

Die laufstarke Laura Feiersinger wurde von der UEFA zum "Payer of the Match" gekürt: "Ich fühle mich geehrt, Spielerin des Spiels zu sein. Aber es ist noch wichtiger, was wir als Mannschaft erreicht haben. Ich genieße das zur Zeit unglaublich."

"Ich war ganz verblüfft, wie locker ich vor dem Elfmeterschießen war. Ich hab einfach gewusst, dass wir 120 Minuten lang gefightet haben und ich habe einfach Vertrauen in mein Team. Was hätte also schon schiefgehen sollen? Und jetzt haben wir es wirklich gewonnen! Diesmal sind mir echt die Tränen gekommen, ich konnte das nicht mehr zurückhalten." sagte die Torfrau Manuela Zinsberger nach dem Spiel.

"Ich habe mich sicher gefühlt und bin vorher nochmal durchgegangen, wie und wohin ich ihn schießen will. Wir haben uns einfach gesagt, wir schaffen das. Wir sind voller Freude und Erleichterung und freuen uns, dass es so gut aufgegangen ist. Ich schieße nur ab zu und Elfmeter, den letzten in der Nationalmannschaft habe ich glaube ich mal gegen Finnland verschossen. Heute habe ich schon gegen Ende gemerkt, dass ich schon drei Spiele zuvor hatte." die Elfmeter Queen Sarah Puntigam.


Quelle & Foto: UEFA/Markus Juchem

Geomix Soccer Store