Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: nachwuchs

Mit dem Projekt - Real Girls play Soccer - startet das Burgenland in eine neue Ära im Mädchen-Frauen-Sektor.
Ziel ist es, den Mädchen- und Frauenfußball zu revolutionieren.
Bereits 5 Bezirke haben sich am Engagement der beiden Ex-Spielerinnen, Yvonne Lindner und Nina Potz beteiligt.
Geplant ist unter anderem auch eine Mädchenliga inkl. Meisterschaft.

Die Vorteile einer flächendeckenden Betreuung liegen auf der Hand:
- kürzere Anreisen für die Mädchen
- Top ausgebildete TrainerInnen und BetreuerInnen
- regelmäßige Trainingstage

Die Anmeldungen sind bereits in den Bezirken Frauenkirchen, Eisenstadt, Draßburg, Deutschkreutz und Unterschützen möglich.
Gespräche für die südlichen Bezirke sind in vollem Gange.

Alle Infos findet man auf der Homepage, unter:
www.realgirlsplaysoccer.at

Publiziert in Kurzmeldungen