Interview mit Stefanie Enzinger

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Stefanie Enzinger Stefanie Enzinger

Wir haben diesmal Stefanie Enzinger von FC Wacker Innsbruck zu einem kurzen Interview gebeten.

Hallo Steffi! Danke das du dir für dieses Interview Zeit genommen hast!
Gleich einmal zu deinem Steckbrief:

Spitzname am Platz:
Enzi, Steffi

Geburtsdatum:
25.11.1990

Verein / Club / Bundesland:
FC Wacker Innsbruck / Tirol

Position:
Links Mitte

Trikot Nummer:
22

Ein paar allgemeine Fußball Fragen:

Wie bist du zum Fußball gekommen?
Durch die Nachbar Kinder, typisches "Siedlungskind"

In welchen Clubs hast du schon gespielt?Nummer 22
In Mittersill, Hof/Bergheim und Wacker Innsbruck

Unterstützt dich deine Familie dabei?
Ja

Wie oft trainierst du?
3-4 mal die Woche

Was motiviert dich?
Andere Mitspieler zu sehen die nicht in der Stammelf sind und sich den Arsch aufreisen, dass sie dies werden.

Bist du nervös vor einem Match?
Ja

Stefanie EnzingerWas tust du dagegen?
Zucker bringts!

Hast du einen Angstgegner?
Ich hab vor jedem Gegner den gleichen Respekt.

Was sind deine Schwächen beim Spiel?
Ich bin kein Motivationstalent (Kapitän)

Was deine Stärken?
Schnelligkeit, Schusstechnik

Wie beurteilst du deinen Club?
Der Zusammenhalt bei uns in der Mannschaft im Angesicht der Ausfälle ist enorm und sicher nicht mit vielen vergleichbar.

Wie beurteilst du deine Spieler-Kolleginnen?
Wir sind Freunde geworden.

Stefanie EnzingerWie stellst du dir die kommende Saision vor? Schon Pläne?
Ziel ist es um den Meistertitel mitzuspielen.

Was war dein persönliches Erfolgs-Highlight?
Jedes Tor ist ein Highlight! Cupfinale, Vizemeister

Wie baust du dich nach einem verlorenen Match wieder auf?
Spiel abhacken und nächstes Mal besser machen.

Hast du dich schon einmal bei einem Spiel verletzt?
Ja 2 mal Kreuzband gerissen.

Bist du eine "Rache"-Spielerin? (Foul um Foul)
Nein

Diskutierst du mit den Schiedsrichtern bei zweifelhaften Entscheidungen?
Nein

Hast du schon mal die rote Karte gesehen?
Nein

Wie viele gelbe Karten hast du bisher schon bekommen?
In der Saison 2013/14 1 mal

Frauenfussball wird leider noch immer von vielen Leuten belächelt. Warum ist das so?Stefanie Enzinger
Weil es nach wie vor unter "Typischen Männersport" läuft.

Sollte der Frauenfussball finanziell mehr unterstützt werden?
Ja auf alle Fälle!


Zum Abschluss noch ein paar private Fan Fragen:

Was sagen deine Freunde dazu dass du Fußball spielst?
Sie stehen alle hinter mir.

Würdest du manchmal lieber auf Partys gehen anstatt zu trainieren?
Habe Unter der Woche keine Zeit für Party – ( full time job)

Stefanie EnzingerWas ist dein Lieblingsgericht?
Die italienische Küche

Welches dein Lieblingsgetränk?
Wasser

Was machst du in deiner Freizeit?
Freunde treffen, Familie, Reisen...

Wo war dein letzter Urlaub?
Thailand, China

Schokolade oder Obst?
Schokobanane

Wie würdest du deinen Charakter beschreiben?
Das können meine Freunde besser beurteilen.

Welchen Traum willst du dir einmal erfüllen?
Eine Weltreise machen

Welchen Rat würdest du jungen Mädchen mit auf den Weg geben, die auch gerne Fußballerin werden wollen?
Solange es geht bei den Jungs spielen und sich dann einen Verein suchen mit Aufstiegschancen

Würdest du wieder Fußballerin werden wollen?
Ja!

Vielen Dank für das Interview, Steffi! Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg und verletzungsfreie Spiele!