Dienstag, 18 Mai 2021 16:06

FC Barcelona erstmals UWCL-Sieger

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
GettyImages GettyImages

Noch vor zwei Jahren haben die Spanierinnen das Finale gegen Lyon mit 1:4 verloren.
Dieses Mal war es endlich so weit.

Schon nach knapp 40 Sekunden der erste Treffer für Barcelona, durch einen Abwehrfehler bei FC Chelsea.
Ein Schuss von Lieke Martens auf die Latte prallte ungünstig auf Fran Kirby ab, die den Ball aus der Gefahrenzone schießen wollte und dabei Melanie Leupolz traf. Der Ball prallte von ihr direkt ins eigene Tor ab.
Auch beim 2:0 hatte Leupolz Pech. Nach einem unbeabsichtigten Foul im Strafraum an Jennifer Hermoso zeigte die Schiedsrichterin auf den Elfmeterpunkt, den Alexia Putellas eiskalt verwertete.
Alexia Aitana Bonmati traf zum 3:0 und Caroline Graham Hansen stellte noch in der ersten Halbzeit das Ergebnis auf 4:0 fest.

In der zweiten Hälfte war Chelsea wesentlich stärker, jedoch kamen sie an den Spanierinnen nicht vorbei.
Zwei gute Chancen von Samantha Kerr und Pernille Harder blieben unbelohnt.

Erstmals bei einem UWCL-Finale war mit Sara Telek auch eine österreichische Schiedsrichterin an der Seitenlinie zu sehen.

Gelesen 68 mal