Mittwoch, 12 März 2014 22:19

Österreich holt Platz 11 beim AlgarveCup

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die ÖFB-Elf von Dominik Thalhammer siegt im Spiel um Platz 11 gegen Gastgeber Portugal mit 2:1 und hat somit im AlgarveCup eine starke Vorstellung geliefert.

Das Team präsentierte sich in körperlich hervorragender Verfassung und agierte äußerst zweikampfstark.
Nadine Prohaska (siehe auch Foto) brachte Österreich schnell in Führung (3.), kurz später hatte Nina Burger die Chance auf ihr Tor Nummer 32 im ÖFB-Teamdress.
Sarah Zadrazil machte die Überlegenheit zu diesem Zeitpunkt auch im Ergebnis deutlich und stellte in der 27. Minute auf 2:0.

Nach Seitenwechsel gestaltete sich das Spiel ausgeglichener.
Nina Burger konnte aus sieben Metern den Ball nicht im Tor unterbringen, im Gegenzug verzog Portugal Kapitänin Claudia Neto einen Elfmeter über das Tor.
Einen guten Rückhalt im Tor bietete Manuela Zinsberger.

Dominik Thalhammer zieht eine sportlich positive Bilanz: "Wir haben vor allem in Hälfte eins eine starke und taktisch disziplinierte Leistung abgeliefert.
In der Folge haben wir es verabsäumt, die entscheidenden Tore zu machen.
Durch den Anschlusstreffer ist es noch einmal eng geworden."

Einen Wermutstropfen gibt es allerdings.
Laura Feiersinger hat sich bei einem Zweikampf einen Bruch des rechten Schien- und Wadenbeins zugezogen.
Die Verantwortlichen von Feiersingers Klub FC Bayern München und des ÖFB haben gemeinsam mit der Familie der Spielerin die Entscheidung getroffen, dass sich die 20-Jährige am Mittwochabend vor Ort einem operativen Eingriff unterziehen wird.
Damit fehlt die offensive Mittelfeldspielerin definitiv in den nächsten beiden WM-Qualifikationsspielen des Frauen-Nationalteams auswärts gegen Bulgarien am 5. April 2014 sowie Frankreich am 9. April 2014.

Wir wünschen Laura Feiersinger jedenfalls eine baldige Besserung!

Gelesen 812 mal