Die Top 10 Spielerinnen der Welt


Im Netz findet man zahlreiche Seiten mit dem Thema "Schönste Fußballerinnen", doch das liegt immer im Auge des Betrachters.
Wir haben die Top 10 Spielerinnen der Welt zusammengesucht, die so manch männlichen Fußballkollegen den Tag verderben könnten.


Diese Liste kann man durchaus bis auf das Unendliche verlängern, denn die Leistungen der Damen ist beachtenswert.


Lieke MartensPlatz 1 - Lieke Martens

Geboren: 16. Dezember 1992
Nationalität: Niederlande
Position: Sturm

Für uns derzeit die absolute Nr. 1 im Frauenfußball.
Die 26-Jährige gebürtige Niederländerin wurde 2017 zur "Europas Fußballerin des Jahres" und "Weltfußballerin des Jahres" gewählt.
Neben der Stammformation im niederländischen Nationalteam spielt sie aktuell bei FC Barcelona.

Foto © Ailura, CC BY-SA 3.0 AT

 

Ada HegerbergPlatz 2 - Ada Hegerberg

Geboren: 10. Juli 1995
Nationalität: Norwegen
Position: Sturm

Der korrekte, volle Name lautet eigentlich Ada Martine Stolsmo Hegerberg.
Sie wurde 1995 in Norwegen geboren und ist bei Olympique Lyon unter Vertrag.
2016 wurde sie zur "Norwegens Sportlerin des Jahres" ausgezeichnet und 2018 erhielt Ada den "Ballon d’Or".
Ada hat eine um 2 Jahre ältere Schwester (Andrine Hegerberg), die beim Konkurrenten Paris Saint-Germain spielt.

Foto © CC BY-SA 4.0

 

Shanice van de SandenPlatz 3 - Shanice van de Sanden

Geboren: 2. Oktober 1992
Nationalität: Niederlande (mit südamerikanischen Wurzeln)
Position: Sturm

Shanice wurde 1992 in den Niederlanden geboren und begann ihre Karriere bei den FC Utrecht Frauen.
Seit 2011 geht es ständig bergauf. Bei den FC Twente Frauen blieb sie 5 Jahre bevor sie zum FC Liverpool wechselte.
2017 unterschrieb sie den Vertrag bei Olympique Lyonnais, wo sie heute noch aktiv ist.

Foto © Ailura, CC BY-SA 3.0 AT

 

Vivianne MiedemaPlatz 4 - Vivianne Miedema

Geboren: 15. Juli 1996
Nationalität: Niederlande
Position: Sturm

Eine weitere Niederländerin in unserer Top 10 Liste ist Anna Margaretha Marina Astrid Miedema.
Von 2014 bis 2017 war sie bei FC Bayern München, bevor sie 2018 zu Arsenal Ladies FC wechselte.
2010 war der erste Einsatz in der niederländischen U15 Nationalmannschaft. Seit 2013 spielt die 22-Jährige im A-Team.

Foto © CC BY-SA 3.0

 

Pernille HarderPlatz 5 - Pernille Harder

Geboren: 15. November 1992
Nationalität: Dänemark
Position: Mittelfeld

Sticht besonders durch ihre blonden Haare bei jedem Spiel sofort ins Auge. Was auch eine Herausforderung zwecks Leistung am Spielfeld darstellt.
Die 27-Jährige Dänin wechselte 2017 zu VfL Wolfsburg und spielt auch im dänischen Nationalteam.
In der Saison 2017/18 wurde sie in Deutschland Torschützenkönigin. 2018 bekam sie die Auszeichnungen "Europas Fußballerin des Jahres" und "Weltfußballerin des Jahres".

Foto © Ailura, CC BY-SA 3.0 AT

 

Jenni HermosoPlatz 6 - Jennifer Hermoso

Geboren: 9. Mai 1990
Nationalität: Spanien
Position: Sturm

Spanisches Temperament ist bei Jennifer Hermoso Fuentes genug vorhanden. Markenzeichen sind ihre coolen Tatoos.
Ihre Fußballkarriere führte sie von Madrid nach Schweden, Barcelona über Frankreich und zurück zum aktuellen Verein Atletico Madrid.
Weiters ist sie aus dem spanischen Nationalteam nicht mehr wegzudenken.

Foto © CC BY-SA 4.0

 

Nadia NadimPlatz 7 - Nadia Nadim

Geboren: 2. Januar 1988
Nationalität: Dänemark (afghanischer Abstammung)
Position: Sturm

Nadia wurde in Afghanistan geboren. Im Jahr 2000 floh sie, nach der Ermordung ihres Vaters, mit ihrer Mutter und ihren vier Schwestern nach Dänemark.
Beim kleinen Verein GUG Boldklub FC begann sie Fußball zu spielen und kämpfte sich immer weiter nach oben.
2016 wagte sie den Schritt in die USA zur höchsten Liga zum FC Portland. Seit 2018 ist Nadia bei Manchester City unter Vertrag und spielt auch in der dänischen National-Elf eine wichtige Rolle.

Foto © CC BY-SA 4.0

 

Alex MorganPlatz 8 - Alex Morgan

Geboren: 2. Juli 1989
Nationalität: USA
Position: Sturm

Jeder, der sich auch nur ein bisschen mit Frauenfußball beschäftigt, kennt ihren Namen. Sie ist quasi eine Ikone.
Die 1989 in den USA geborene Alexandra "Alex" Patricia Morgan spielt seit 2016 bei Orlando Pride (2017 war sie leihweise bei Olympique Lyon) und ist auch ein Fixpunkt im Nationalteam der USA.
Unter den zahlreichen nationalen Auszeichnungen wurde sie 2012 auch zur "Weltfußballerin des Jahres" gekürt.
Sie ist beim Frauenfußball auch unter den Top-Verdienern (siehe unten).
Neben dem Fußball ist Alex auch schriftstellerisch als Autorin von Kinder- und Jugendbüchern aktiv.

Foto © CC BY 2.0

 

Eugénie Le SommerPlatz 9 - Eugénie Le Sommer

Geboren: 18. Mai 1989
Nationalität: Frankreich
Position: Sturm

Die 29-Jährige steht seit 2010 bei Olympique Lyon unter Vertrag und spielt auch für die französische Nationalmannschaft.
Eugénie Le Sommer wurde 2018 als erste Frau überhaupt in das Führungsgremium der französischen Profifußballer Gewerkschaft UNFP gewählt.

Foto © CC BY 2.0

 

Svenja HuthPlatz 10 - Svenja Huth

Geboren: 25. Januar 1991
Nationalität: Deutschland
Position: Sturm

Die kleine, quirlige und recht sympathische Svenja Huth begann 1998 ihre Karriere beim TSG Kälberau und stieg über den FC Bayern Alzenau zum 1. FFC Frankfurt auf.
2010 erhielt sie die goldene Fritz-Walter-Medaille (beste Nachwuchsspielerin).
Aktuell spielt die 28-Jährige beim 1. FFC Turbine Potsdam und natürlich für das deutsche Nationalteam.

Foto © CC BY-SA 3.0

 

Hier noch die 3 Top Verdiener im Frauenfußball

Nachdem es bei den Frauen keine offizielle Liste über die Gehälter gibt, haben wir die Top 3 der Welt zusammengesucht.
Wir möchten darauf hinweisen, dass die Verdienstmöglichkeiten im Frauenfußball wesentlich geringer sind, als bei den Männern.
Der größte Teil der Frauen spielt in 4stelligen Euro Beträgen (pro Jahr).

Platz 1 - Alex Morgan
Mit einem geschätzten Gesamteinkommen von ca. EUR 2 Mio. pro Jahr hält Alex Morgan, weit führend, den 1 Platz unter den Top-Verdienern unter den Spielerinnen.
Als Profi bekommt sie etwa € 600.000,- Der Rest wird von Sponsoren, Einnahmen als Autorin und über Werbeverträge auf ihr Konto überwiesen.

Platz 2 - Marta Vieira da Silva
Knapp eine halbe Mio. Euro verdient die brasilianische Nationalspielerin und 5fache Rekordhalterin als "Weltfußballerin des Jahres" pro Jahr.

Platz 3 - Lara Dickenmann
ca. EUR 55.000,- (Stand: Olympique Lyon) bekommt die schweizer Nationalteam-Spielerin, die jetzt bei VfL Wolfsburg unter Vertrag steht.
Ebenfalls eine Schweizerin ist knapp hinter Dickenmann. Ramona Bachmann erhält pro Jahr rund EUR 42.000,-


Ach ja, ... noch ein Vergleich mit dem best bezahltesten Fußballer der Welt:
Lionel Messi verdient im Jahr EUR 111 Mio.(!)


* Information:
Zwischen dem ersten und zweiten Platz sind noch eine Handvoll weitere gute Spielerinnen zu finden, bei denen das Einkommen jedoch nicht genau bekannt ist.
Ob auch unter den österreichischen Legionärinnen eine Top-Verdienerin dabei ist, steht leider nicht offiziell fest. Jedenfalls gibt es ein paar, die in der Top 10 Liste zu finden sind.

Tipp:
Siehe auch Top 10 von Österreich